1-Chip DLP™ Projectors PT-REZ12 Series

PT-REZ12

Evolved 1-Chip DLP™ Projectors Transform Your Experience with a Smooth, Frictionless Workflow

Scroll down

Hauptmerkmale

High-Contrast Visuals Deepen Engagement
Flexibility and Expandability for Timesaving Workflow
New Compact Body Supports Maintenance-free Projection
PROJEKTORTYPPT-REZ12 SERIE
MODELLEPT-REZ12PT-REZ10PT-REZ80
AUFLÖSUNGWUXGA (1.920 x 1.200)WUXGA (1.920 x 1.200)WUXGA (1.920 x 1.200)
HELLIGKEIT12.000 lm3 10.000 lm38.000 lm3

ET-C1S600 Objektiv im Lieferumfang enthalten.

Panasonic-Projektor: 1-Chip-DLP-Projektor PT-REQ12 Einführung Serie

Dramatische Visuals bringen die Produktion auf ein neues Niveau

Reichhaltiger Farbverstärker für lebendige, präzise Farben

Rich Color Enhancer ist eine originelle Farboptimierungstechnologie mit zwei wählbaren Modi. Der dynamische Modus gleicht Helligkeit und Farbe aus und sorgt so für eine klare Bildsichtbarkeit in hellen Umgebungen. Der Standardmodus optimiert die Farbwiedergabe, indem er die Rotkanalausgabe erweitert, was zu einem natürlicheren, lebendigeren Rotausdruck führt. Dies ist entscheidend für die genaue Reproduktion von Kunst und anderen farbintensiven Inhalten.

Weichere Abstufung zur Reduzierung der Farbstreifenbildung

Gradation Smoother reduziert Streifenbildung in schattierten Farbverläufen, die in Bildern mit unzureichender Farbtiefe sichtbar werden können. Verwenden Sie die Projektorfernbedienung, um je nach vorliegender Farbrasterung aus drei Bildkorrekturstufen auszuwählen, oder deaktivieren Sie die Funktion, wenn sie nicht benötigt wird. Gradation Smoother ist ein Lebensretter, wenn die Farbrasterung in der Projektion erkennbar ist und keine Zeit bleibt, den Inhalt erneut zu bearbeiten.

Weiterentwickelter dynamischer Kontrast

Zusätzlich zu einem höheren Kontrastverhältnis von 25.000:11 erhält Evolved Dynamic Contrast eine neue Szenenanalyseschaltung, die helle und dunkle Bereiche des Bildes genauer erkennt. Der Unterschied zwischen Schwarz, Weiß und kontrastierenden Farben tritt deutlicher hervor als je zuvor. Es minimiert das Dimmen bei der Projektion kontrastreicher Inhalte und macht Schwarz tiefer und Weißtöne heller. Jedes Videobild wird in Echtzeit analysiert, und die Lichtleistung wird kontinuierlich angepasst, um die genauen Kontrastanforderungen jeder Szene zu erfüllen.

Detail Clarity Processor 4 verbessert die Bildschärfe

Detail Clarity Processor 4 analysiert die Frequenzbänder von Videosignalen für jede Szene und extrahiert Verteilungsinformationen von Komponenten mit ultrahohen, hohen, mittleren und niedrigen Frequenzen. Die einzigartige Schaltung zur Korrektur der Bildqualität von Panasonic wendet dann eine optimale Verarbeitungsverbesserung auf jeden Bereich des Bildschirms an. Aufbauend auf den Funktionen des Detail Clarity Processor 3, der auf früheren 1-Chip-DLP-Projektoren™ von Panasonic verfügbar war, verbessert der Detail Clarity Processor 4 die Bildwahrnehmung erheblich und lässt feine Details gestochen scharf und lebensecht erscheinen.

Anpassen von Schwarzwerten auf gekrümmten Bildflächen

Es war schon immer schwierig, gleichmäßige Schwarzwerte in überblendeten Bereichen auf gekrümmten Bildschirmen zu erreichen. Dies liegt daran, dass die Krümmung der Projektionsfläche die Breite der schwarzen Ränder verzerrt, die den Anpassungsbereich definieren. Panasonic löst das Problem mit einer flexiblen Anpassung des Schwarzwerts an beliebige Leinwandformen. Sie können bis zu 17 Steuerpunkte verwenden, um schwarze Ränder so umzuformen, dass sie symmetrisch und ohne Verzerrung auf den Bildschirm passen. Die Schwarzwerte können bis auf einen halben Pixelrand genau eingestellt werden, so dass Überblendungen auch bei Betrachtung des Bildschirms aus nächster Nähe nicht wahrnehmbar sind.

Flüssige Wiedergabe von 2K/240 Hz1-Inhalten

Die REQ12-Seriekann 2K /240 Hz-Videos 1 mit einer Eingangs-zu-Ausgabe-Latenz von nur 6 ms2 wiedergeben und so sich schnell bewegende Objekte und Action-Sequenzen mit minimaler Unschärfe flüssig wiedergeben. High-Speed-Inhalte mit 2K/240 Hz1 können auf mehreren Bildschirmen mit aktiviertem Edge-Blending angezeigt werden, wodurch sich die REQ12-Serie ideal für das Teilen von Gameplay-Action mit dem Publikum bei eSports-Events oder für jede Anwendung eignet, bei der flüssige Bewegungen und schnelle Reaktionen wichtig sind. Die REQ12-Serie unterstützt auch das optionale Echtzeit-Tracking-Projektions-Mapping-System ET-SWR103 von Panasonic. Dieses gebrauchsfertige Software Development Kit (SDK) arbeitet mit Infrarotkameras, um die Bildprojektion auf sich schnell bewegende Objekte bei 2K/240 Hz1 zu ermöglichen und so die nahtlose Kombination von digitaler und analoger Welt in Ihrer interaktiven XR-Attraktion zu ermöglichen.

1 Die Bildrate des Displays entspricht der Bildrate des Eingangssignals.
2 Der Wert ist ein ungefährer Wert. Kann je nach Eingangssignal, Peripheriegeräten und anderen Bedingungen variieren.
3 Das optionale ET-SWR10 wird in Verbindung mit Geräten von Drittanbietern verwendet (separat erhältlich). Die Kompatibilität mit Geräten von Drittanbietern kann nicht garantiert werden. Es gelten weitere Einschränkungen. Weitere Informationen finden Sie auf der ET-SWR10-Webseite.

Unterstützt Breitbild-Eingangssignale

Single-Chip-DLP-Projektoren™ sind eine beliebte Wahl, um Teams vor Ort und aus der Ferne in hybriden Konferenzräumen zusammenzubringen. Die neueste Videokonferenzsoftware kann ein 21:9-Signal an einen Projektor der REQ12-Serie ausgeben, so dass die Gesichter der Remote-Teilnehmer am unteren Rand des Bildschirms auf Augenhöhe mit den im Raum sitzenden Personen erscheinen. Dies verbessert die Kommunikationsflüssigkeit zwischen den Mitgliedern der Gruppe. Da immer mehr Spiele, Filme und andere immersive Inhalte mit einem Seitenverhältnis von 21:9 produziert werden, ist es außerdem sinnvoll, in einen Projektor zu investieren, der ein Kinoerlebnis bieten kann.

Müheloser Workflow, verbesserte Erweiterbarkeit

Hinweis: Das abgebildete Projektor-Terminal-Layout dient nur zur Veranschaulichung.

1 Proprietäre und Intel® SDM-fähige Funktionsplatinen von Drittanbietern sind separat erhältlich. Eine Liste der Funktionskarten von Drittanbietern, die auf Kompatibilität mit der PT-REQ12-Serie getestet wurden, wird veröffentlicht. Panasonic kann den Betrieb von Geräten von Drittanbietern nicht garantieren. Die Übertragungsmethode zum Steckplatz muss über ein HDMI-Signal™ erfolgen.

Importieren und speichern von benutzerdefinierten Testmustern

Zusätzlich zu den 10 integrierten Testmustern können Sie jetzt bis zu drei benutzerdefinierte Testmuster importieren und auf dem Projektor speichern. Sie können Ihre bevorzugten Testmuster speichern oder den Inhalt Ihres Clients verwenden, um den Projektor zu kalibrieren, bevor die Videoquelle angeschlossen wird. Greifen Sie über das Menü Testmuster auf kompatible BMP- oder PNG-Bilddateien zu, die auf dem USB-Speicher gespeichert sind, wo sie mit der Projektorfernbedienung gespeichert, umbenannt oder gelöscht werden können.

Hinweis: Unterstützt die Formate PNG (1/8/16/24/32/48/64 Bit, nicht transparent, Alpha-Blending deaktiviert) und BMP (1/8/24 Bit) mit einer maximalen Auflösung von 3.840 x 2.400 Punkten.

1 Kostenlos im App Store oder im Google Play Store erhältlich. Überprüfen Sie die Geräte- und Betriebssystemkompatibilität, bevor Sie die App herunterladen und auf Ihrem Gerät installieren.
2 Erfordert ein optionales Wireless-Modul AJ-WM50 (separat erhältlich). Die Produktverfügbarkeit kann je nach Land oder Region variieren.
3 Einige Geräte unterstützen die Autofokus-Funktion des Projektors nicht.
4 Bei der Projektion eines 300-Zoll-Bildes. Die maximale Entfernung beträgt 3 m (10 ft) für ein 100-Zoll-Bild.

1 Besuchen Sie PASS, um Ihren Projektor zu registrieren und die kostenlose Geometry Manager Pro-Software für Windows® herunterzuladen (Upgrade-Kits enthalten). Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite Panasonic Geometry Manager Functions.

2 kompatible Kameras umfassen Nikon D5200/D5300/D5500/D5600/D7500. Für die Verwendung der Funktion "Automatische Bildschirmanpassung" mit diesen Kameras ist die Installation des Plug-ins "Automatische Bildschirmanpassung" erforderlich (ein kostenloser Kameratreiber, der bei PASS erhältlich ist). Für die Verwendung der Funktion "Automatische Bildschirmanpassung" mit der D7500 ist Geometry Manager Pro Version erforderlich. 6.1.10 oder höher und Auto Screen Adjustment Plug-in Ver. 5.1.10 oder höher erforderlich.

Hinweis: Die angezeigten Werte basieren auf den Ergebnissen der Winkelsensorerkennung und können vom tatsächlichen Winkel abweichen, der die Ausrichtung dieses Projektors darstellt. Die angezeigten Werte dienen nur als Referenz und die Genauigkeit kann nicht garantiert werden.

Neues Gehäusedesign für zuverlässigen Betrieb

1 Es kann nicht garantiert werden, dass die staubgeschützte Leistung dieses Geräts unter allen Bedingungen (Umgebung mit leitfähigem Staub usw.) frei von Beschädigungen oder Ausfällen ist. Bitte verwenden Sie ein Schutzgehäuse in Umgebungen mit öl-, salz- und feuchtigkeitshaltigem Rauch.

2 Zu diesem Zeitpunkt wird die Lichtausbeute um ca. 50 % abgenommen haben. IEC62087: 2008 Broadcast-Inhalte, NORMAL-Modus, dynamischer Kontrast [3], Temperatur 35 °C (95 °F), Höhe 700 m (2.297 ft) mit 0,15 mg/m3 Feinstaub in der Luft. Panasonic empfiehlt eine Überprüfung durch den Fachhändler nach etwa 20.000 Stunden. Die Lebensdauer der Lichtquelle kann je nach Umgebungsbedingungen verkürzt werden. Der Austausch anderer Teile als der Lichtquelle kann in kürzerer Zeit erforderlich sein. Die geschätzte Wartungszeit variiert je nach Umgebung.

Tabelle der Spezifikationen

Projector type1-Chip DLP™ projectors
DLP™ Chip | Panel Size0.8 in diagonal (16:10 aspect ratio)
DLP™ chip | Number of Pixels2,304,000 (1920 x 1200 pixels)
Light SourceLaser diode
Light Output*1 *212,000 lm / 12,400 lm (Center)*3
Screen Size (Diagonal)70–700 inches (with supplied lens)
ResolutionWUXGA (1920 x 1200 pixels)
Contrast Ratio*125,000:1 (Full On/Full Off, Dynamic Contrast [3])
Time until light output declines to 50 %*420,000 hours (NORMAL/QUIET), 24,000 hours (ECO)
Center-to-corner zone ratio*190 %
LensPT-REZ12/REZ10/REZ80: Powered zoom (throw ratio 1.36–2.10:1 for supplied lens), powered focus; PT-REZ12L/REZ10L/REZ80L: Optional powered zoom/focus lenses

Zubehör & Software

Frames

ET-RFD40

Die Flugrahmen sind robust und dennoch optisch ansprechend gestaltet. Zusätzlich verfügen sie über horizontale und vertikale Justagemöglichkeiten um die ideale Projektionsposition einzustellen.

Showing 1 of 1

Lenses for 1-Chip DLP

ET-C1T700

1-Chip DLP™ Projector Zoom Len - Throw Ratio 16:10 (2.07 - 3.38:1)

Lenses for 1-Chip DLP

ET-C1W500

1-Chip DLP™ Projector Zoom Len - Throw Ratio 16:10 (0.940 - 1.39:1)

Lenses for 1-Chip DLP

ET-C1W400

1-Chip DLP™ Projector Zoom Len - Throw Ratio 16:10 (0.680 - 0.950:1)

Lenses for 1-Chip DLP

ET-C1W300

1-Chip DLP™ Projector Zoom Len - Throw Ratio 16:10 (0.550 - 0.690:1)

Showing 4 of 6

Ressourcen & Downloads

Zeige 4 von 6

Zeige 4 von 7

Zeige 4 von 21